Samstag, 27. August 2016

06 closing


(was soll ich sagen, jedes wort scheint falsch zu sein. ich kann das alles im moment nicht erklären, aber vielleicht finde ich die richtigen worte, wenn ich wieder auf blogger zurückkomme, wann auch immer das sein wird. wie ich mich kenne, schon sehr bald)

Kommentare:

  1. Liebe Josi. Du bist bereits dein eigener Mensch. Du tust das, was du für richtig hälst, deine Worte gehören dir, nur dir allein. Niemand darf darüber urteilen, was du tust, damit es dir besser geht.
    Liebe Josi, sieh dich selber mal so, wie die anderen Menschen das tun. Die vielen Menschen, die dir Herzen und Worte und Punkte senden, damit du weißt, dass sie da sind. Diese Menschen haben dich lieb. Du bist wichtig.
    Du bist Josi, die Josi die es wert ist, die Josi, die krank ist und sich selber nicht wichtig genug nimmt. Liebe Josi, bitte nimm dich selber mal in den Arm und hab dich lieb. Denn das tun so viele Menschen schon. Du musst es dich selber und deinen Körper nur fühlen lassen.
    Ziska.
    P.S. Ich halte dich, wenn du magst. Wie so viele andere, die tagtäglich mit dir kommunizieren oder an dich denken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Josi, ich geb dir das zurück. ♥

      Löschen
  2. Ach Josi. Ich drück dich mal ganz vorsichtig und lieb, ein bisschen gegen das Falschgefühl an. Das ist nämlich falsch und du mehr als richtig. Ich wünsch dir Pusteblumen und Seifenblasen <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe <3
    Danke für deine Worte, das bedeutet mir viel.
    Ich weiß nicht, wo du am meisten "unterwegs" bist, aber auf Tumblr und Instagram bin ich erreichbar. Ansonsten könnte ich Facebook oder Whats App anbieten, falls du das möchtest. :-)
    Ich hoffe, dir geht es soweit gut. Fühl dich umarmt <3

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Josi....ich habe deine letzten Beiträge mitverfolgt, mich jedoch so verstummend hilflos davor gefühlt. Einmal hat Anni viel Wahres gesagt und ich war froh darüber.
    Ich hoffe so, dass du die Sonne siehst und fühlst Josi, und dass du weniger um Fehler weinen musst, sondern umarmt wirst, weil du so viel mehr bist als jeder deiner Fehler, weil du so viel wert bist und weil du noch so viel wachsen darfst.

    AntwortenLöschen